04651 / 851 - 555 info@gemeinde-sylt.de

Nichteinhaltung der Corona-Quarantäne kann Geld- oder Freiheitsstrafe nach sich ziehen.

Mrz 26, 2020 | Aktuelles

Die Quarantäne wird für Personen angeordnet, die ansteckungsverdächtig sind, auch wenn sie selbst nicht krank sind. Sollte bei Ihnen Quarantäne verordnet werden, so geschieht dies zu Ihrem Schutz und dem Schutz von allen. Darum ist es enorm wichtig, die Quarantäne und die damit verbundenen Hygieneregeln genau einzuhalten, selbst dann, wenn Sie keine Beschwerden verspüren. Eine Nichteinhaltung der Corona-Quarantäne kann eine Geld- oder einer Freiheitsstrafe nach sich ziehen. 

Befolgen Sie die allgemeinen Husten- und Niesregeln, halten Sie eine gute Händehygiene und sorgen Sie für ausreichend Abstand zu anderen Personen. Verlassen Sie Ihre Wohnung auf keinen Fall! Bitten Sie Familienangehörige oder Nachbarn darum, Ihnen beim Einkauf zu helfen. Sie können die Lebensmittel einfach vor Ihrer Tür abstellen.

Halten Sie telefonisch oder über das Internet Kontakt zu Personen aus Ihrem Freundes- oder Familienkreis. Sollten Sie seelische Folgen der Quarantäne spüren, wie Ängste, Einsamkeit oder Schlafstärungen, nutzen Sie die Telefonseelsorge unter Telefon 0800 1110111. Treiben Sie auch in Quarantäne regelmäßig Sport, zum Beispiel einfache Gymnastikübungen, und bewegen Sie sich ausreichend. 

Wenn Sie wegen einer anderen Erkrankung medizinische Behandlung oder Medikamente benötigen, kontaktieren Sie Ihren Hausarzt und teilen ihm mit, dass Sie unter Quarantäne stehen. Bei lebensbedrohlichen Situationen kontaktieren Sie den Notruf unter Telefon 112 und teilen Sie mit, dass Sie unter Quarantäne stehen. #SyltHältZusammen