04651 / 851 - 555 info@gemeinde-sylt.de

Tipps für die Quarantäne

Mrz 22, 2020 | Aktuelles

Wir alle sind nun aufgefordert, zu Hause zu bleiben und die Öffentlichkeit nach Möglichkeit zu meiden. Damit keiner von uns einen Lagerkoller entwickelt, hier ein paar nützliche Tipps, wie man seine Zeit zu Hause sinnvoll verbringen kann.

  • Stehen Sie immer zur gleichen Zeit auf und bewahren Sie Ihre übliche Routine: Eine Dusche und Frühstück sollten auch vor dem Homeoffice Pflicht sein. 
  • Arbeiten Sie im Homeoffice ablenkungsfrei – Netflix oder laute Musik würden Sie ja auch im Büro nicht einschalten. Schaffen Sie gute Arbeitsbedingungen mit einem Tisch und Stuhl in der richtigen Höhe. Gönnen Sie sich regelmäßige Pausen, öffnen Sie das Fenster regelmäßig und atmen Sie durch. 
  • Kein Homeoffice möglich? Dann suchen Sie sich ein Quarantäne-Projekt. Schon lange wollten Sie das Gästezimmer renovieren, den Keller aufräumen oder ein Instrument lernen? Dann ist jetzt die ideale Gelegenheit dazu! Suchen Sie sich ein Ziel – so geht die Zeit schneller vorbei!
  • Zwar müssen wir sozial auf Distanz gehen, aber wir alle brauchen den Austausch mit anderen Menschen. Telefonieren Sie mit Freunden und der Familie – besonders mit älteren Menschen, die als Risikogruppe derzeit besonders isoliert leben. Reden Sie offen über Ängste und Probleme und versuchen Sie, Lösungen zu finden. 
  • Behalten Sie Ihren Humor. Lachen Sie über die seltsamen Situationen, die sich derzeit sicherlich ergeben, bewahren Sie nach Möglichkeit Ihre gute Laune und geben Sie sie weiter an Ihre Mitmenschen.
  • Wenn Sie sich depressiv oder niedergeschlagen fühlen, suchen Sie sich frühzeitig Hilfe. Ihre Familie und Freunde können Ihnen Rückhalt bieten. Die Telefonseelsorge steht Ihnen unter 0800-111 0 111 oder 0800-111 0 222 zur Verfügung. 
  • Bleiben Sie körperlich und mental aktiv. Bewegen Sie sich regelmäßig, beispielsweise mit Bewegungsspielen oder Stuhlübungen. Lesen oder Puzzeln Sie oder lösen Sie Rätsel, Denkspiele oder ähnliches. 
  • Meditation, progressives Muskeltraining oder autogenes Training können zur Entspannung beitragen. 
  • Denken Sie daran, dass die Hygienemaßnahmen wie Hust- und Nies-Etikette auch in der Quarantäne gelten, besonders, wenn andere Personen in Ihrem Haushalt leben!
  • Wenn nötig, bitten Sie Freunde oder Familie, für Sie einkaufen zu gehen oder Medikamente zu besorgen. Die Gemeinde unterstützt hier mit der organisierten Nachbarschaftshilfe: Sie erreichen sie telefonisch unter 04651-851-678 oder per Mail an nachbarschaftshilfe@gemeinde-sylt.de.
  • Es sind viele Falschinformationen im Umlauf! Bleiben Sie kritisch und informieren Sie sich bei vertrauenswürdigen Quellen, z.B. auf der Webseite des Robert-Koch-Instituts unter www.rki.de oder beim Bundesgesundheitsministerium.