04651 / 851 - 0 info@gemeinde-sylt.de

Am vergangenen Mittwoch fanden sich fast 500 Westerländer Seniorinnen und Senioren zur alljährlichen Weihnachtsfeier der Gemeinde Sylt im adventlich geschmückten Congress Centrum ein.  Bürgervorsteher Peter Schnittgard begrüßte die eingeladenen Mitbürgerinnen und Mitbürger und freute sich, dass das Angebot der Gemeinde so gut angenommen wird. Er bedankte sich bei den Bürger- und Gemeindevertretern ebenso wie bei den Mitarbeitern der Gemeinde für die Organisation der Feier, bei der neben einem schönen Programm, Kaffee und Kuchen auch die Gelegenheit zu einem Klönschnack über „dit und dat“ nicht fehlen darf. Bürgermeister Nicolas Häckel wohnte der Veranstaltung ebenfalls bei und lies es sich nicht nehmen, beim Kaffeeausschank mit zu helfen.

Pastor Christoph Bornemann stimmte mit allen ein Weihnachtslied an und nahm in seinem Grußwort Bezug auf Worte des Propheten Jesaja. Danach seien für Weihnachten nicht die Festlichkeit der Kleider und das Äußere wichtig, sondern die „Kleider des Heils“, wie es in der Bibel heiße. Die verleihe Gott all denen, die sich von der Botschaft aus Bethlehem berühren lassen.

Zur musikalischen Unterhaltung trug der Schulchor der Nicolaischule bei, dem auch die Schüler der Nordkampschule angehören und von Sonja Graf-Selter und Christina Brüchmann geleitet wird.

Der Sylter Shantychor unter der Leitung von Horst Henningsen ließ den Nachmittag typisch norddeutsch mit Seemannsliedern ausklingen. Sönke Nielsen führte in bewährter Weise gekonnt unterhaltsam durch das Programm.

Zur Seniorenweihnachtsfeier lädt die Gemeinde Sylt alljährlich ihre Seniorinnen und Senioren ab 70 Jahren ein.
In den Ortsteilen Archsum, Keitum, Tinnum und Rantum fanden an den vergangenen  Wochenenden ebenfalls Seniorenfeiern statt. Die Feier in Morsum findet am 15. Dezember im Pastorat in Morsum statt.