04651 / 8510 info@gemeinde-sylt.de

Finanzausschuss besprach sich in Videokonferenz

Mrz 27, 2020 | Aktuelles

In seiner Videokonferenz erörterte der Finanzausschuss der Gemeinde Sylt am Donnerstag, 26. März, die aktuelle Finanzlage der Gemeinde angesichts der Corona-Pandemie und versuchte eine erste Einschätzung ihrer Auswirkungen auf den Gemeindehaushalt.

Die Haushaltssperre wird, so erläuterte der Bürgermeister, inhaltlich als auch zeitlich flexibel gestaltet werden. Der Haushalt 2020 selbst soll so in der Gemeindevertretung beschlossen werden, wie er vor Beginn der Corona-Krise beraten und beschlossen wurde.

Die Verwaltung erarbeitet für die weiteren politischen Entscheidungen eine Übersicht über die geplanten Ausgaben: Was ist zwingend notwendig, was sollte getätigt werden, muss aber nicht und was kann zurückgestellt werden? Der erste Nachtragshaushalt mit den dann beschlossenen Corona-Änderungen soll dann im Anschluss an die Corona-Krise beraten und beschlossen werden.

Bis dahin sollen der Finanzausschuss-Vorsitzende, der Bürgermeister und die Kämmerin im direkten Gespräch den Entwurf zur 1. Fortschreibung des Haushalts vorbereiten. #SyltHältZusammen