Ausschreibungen Archiv

Direktverkauf / Versteigerung

HINWEIS:
Um weitere Beschreibungen und Bilder der Fahrzeuge zu sehen, klicken Sie bitte in der jeweiligen Einzelbeschreibung auf den oberen Textbereich.

______________________________________________________________________

Hinweis auf Ausschreibung/Verkaufsanzeige:

Die Gemeinde Sylt beabsichtigt zeitnah den Verkauf von drei ausrangierten Feuerwehrfahrzeugen, eines Jugendfeuerwehranhängers sowie einer Radhebeanlage, jeweils gegen Höchstgebot.

Es handelt sich um folgende Positionen:

  • Radhebeanlage, neuwertig unbenutzt, aus dem Jahr 2014 NP: 24.076,08 Euro
    Mindestgebot: 15.000 Euro
  • Jugendfeuerwerhranhänger von Wille, NF-AC 243, EZ: 1995
    Mindestgebot: 400 Euro
  • Gerätewagen Atemschutz, Daimler-Benz, NF-GW 112, ehemals Feuerwehr Westerland, EZ 05/1982,
    Mindestgebot 4.000 Euro
  • LF 8, Iveco-Magirus, NF-CA 925, ehemals Feuerwehr Keitum, später Feuerwehr Tinnum, EZ 04/1991
    Mindestgebot 4.100 Euro
  • LF 8, Daimler-Benz, NF-CA 931, ehemals Feuerwehr Westerland, EZ: 08/1984
    Mindestgebot 2.200 Euro

Weitere Eckdaten entnehmen den Gutachten und den Bildern, die auf der Homepage der Gemeinde Sylt (unter Aktuelles/Ausschreibungen/Direktverkäufe) veröffentlicht werden. Es besteht die Möglichkeit einer Probefahrt. Die Fahrzeuge werden vor dem Verkauf abgemeldet, sind jedoch fahrbereit (insofern werden rote Kennzeichen für die Überführung) benötigt.

Die jeweiligen Mindestgebote  setzen sich grundsätzlich aus Fahrzeugwert und Kosten des Gutachtens sowie Personalkosten für die Bearbeitung zusammen.

Etwaige Fragen sowie eine  Angebotsabgabe richten Sie bitte schriftlich, gern per Email an FFW.Verwaltung@Gemeinde-Sylt.de.

Bitte nennen Sie bei der Angebotsabgabe die Position, auf sich Ihr Gebot bezieht.
Gebote, die unter den Mindestgeboten liegen – werden nicht berücksichtigt.

Die Angebotsabgabe ist verbindlich und ausschließlich bis zum 07.12.2018 möglich.

Die Vergabe und Benachrichtigung über den Zuschlag erfolgt bis zum 11.12.2018.

Die Bezahlung  per Überweisung und Abholung des Fahrzeuges bzw. des ersteigerten Gutes muss zum 20.12.2018 gewährleistet sein.

1) Radhebeanlage
    • Jugendfeuerwerhranhänger von Wille, NF-AC 243, EZ: 1995 Radhebeanlage, neuwertig unbenutzt, aus dem Jahr 2014
      NP: 24.076,08 Euro,  Mindestgebot: 15.000 Euro     –
      ____________________________________________________
      Hinweis auf Ausschreibung/Verkaufsanzeige:Die Gemeinde Sylt beabsichtigt zeitnah den Verkauf von drei ausrangierten Feuerwehrfahrzeugen, eines Jugendfeuerwehranhängers sowie einer Radhebeanlage, jeweils gegen Höchstgebot.

      Es handelt sich um folgende Positionen:

      • Radhebeanlage, neuwertig unbenutzt, aus dem Jahr 2014 NP: 24.076,08 Euro

      Mindestgebot: 15.000 Euro

       

    Mindestgebot: 400 Euro

     

    • Gerätewagen Atemschutz, Daimler-Benz, NF-GW 112, ehemals Feuerwehr Westerland, EZ 05/1982,

    Mindestgebot 4.000 Euro

     

    • LF 8, Iveco-Magirus, NF-CA 925, ehemals Feuerwehr Keitum, später Feuerwehr Tinnum, EZ 04/1991

    Mindestgebot 4.100 Euro

     

    • LF 8, Daimler-Benz, NF-CA 931, ehemals Feuerwehr Westerland, EZ: 08/1984

    Mindestgebot 2.200 Euro

    Weitere Eckdaten entnehmen den Gutachten und den Bildern, die auf der Homepage der Gemeinde Sylt (unter Aktuelles/Ausschreibungen/Direktverkäufe) veröffentlicht werden. Es besteht die Möglichkeit einer Probefahrt. Die Fahrzeuge werden vor dem Verkauf abgemeldet, sind jedoch fahrbereit (insofern werden rote Kennzeichen für die Überführung) benötigt.

    Die jeweiligen Mindestgebote  setzen sich grundsätzlich aus Fahrzeugwert und Kosten des Gutachtens sowie Personalkosten für die Bearbeitung zusammen.

     

     Etwaige Fragen sowie eine  Angebotsabgabe richten Sie bitte schriftlich, gern per Email an FFW.Verwaltung@Gemeinde-Sylt.de.

     

    Bitte nennen Sie bei der Angebotsabgabe die Position, auf sich Ihr Gebot bezieht.

    Gebote, die unter den Mindestgeboten liegen – werden nicht berücksichtigt.

     Die Angebotsabgabe ist verbindlich und ausschließlich bis zum 07.12.2018 möglich.

     Die Vergabe und Benachrichtigung über den Zuschlag erfolgt bis zum 11.12.2018.

     Die Bezahlung  per Überweisung und Abholung des Fahrzeuges bzw. des ersteigerten Gutes muss zum 20.12.2018 gewährleistet sein.

     

     

2) Jugendfeuerwerhranhänger von Wille
  • Jugendfeuerwerhranhänger von Wille,
    NF-AC 243,
    EZ: 1995
    Mindestgebot: 400 Euro
    _____________________________________________________________

    Hinweis auf Ausschreibung/Verkaufsanzeige:

    Die Gemeinde Sylt beabsichtigt zeitnah den Verkauf von drei ausrangierten Feuerwehrfahrzeugen, eines Jugendfeuerwehranhängers sowie einer Radhebeanlage, jeweils gegen Höchstgebot.

    Es handelt sich um folgende Positionen:

    • Radhebeanlage, neuwertig unbenutzt, aus dem Jahr 2014 NP: 24.076,08 Euro
      Mindestgebot: 15.000 Euro 
    • Jugendfeuerwerhranhänger von Wille, NF-AC 243, EZ: 1995
      Mindestgebot: 400 Euro 
    • Gerätewagen Atemschutz, Daimler-Benz, NF-GW 112, ehemals Feuerwehr Westerland, EZ 05/1982,
      Mindestgebot 4.000 Euro 
    • LF 8, Iveco-Magirus, NF-CA 925, ehemals Feuerwehr Keitum, später Feuerwehr Tinnum, EZ 04/1991
      Mindestgebot 4.100 Euro 
    • LF 8, Daimler-Benz, NF-CA 931, ehemals Feuerwehr Westerland, EZ: 08/1984
      Mindestgebot 2.200 Euro

    Weitere Eckdaten entnehmen den Gutachten und den Bildern, die auf der Homepage der Gemeinde Sylt (unter Aktuelles/Ausschreibungen/Direktverkäufe) veröffentlicht werden. Es besteht die Möglichkeit einer Probefahrt. Die Fahrzeuge werden vor dem Verkauf abgemeldet, sind jedoch fahrbereit (insofern werden rote Kennzeichen für die Überführung) benötigt.

    Die jeweiligen Mindestgebote  setzen sich grundsätzlich aus Fahrzeugwert und Kosten des Gutachtens sowie Personalkosten für die Bearbeitung zusammen.

    Etwaige Fragen sowie eine  Angebotsabgabe richten Sie bitte schriftlich, gern per Email an FFW.Verwaltung@Gemeinde-Sylt.de.

    Bitte nennen Sie bei der Angebotsabgabe die Position, auf sich Ihr Gebot bezieht.
    Gebote, die unter den Mindestgeboten liegen – werden nicht berücksichtigt.

    Die Angebotsabgabe ist verbindlich und ausschließlich bis zum 07.12.2018 möglich.

    Die Vergabe und Benachrichtigung über den Zuschlag erfolgt bis zum 11.12.2018.

    Die Bezahlung  per Überweisung und Abholung des Fahrzeuges bzw. des ersteigerten Gutes muss zum 20.12.2018 gewährleistet sein.

3) Gerätewagen Atemschutz
  • Gerätewagen Atemschutz, Daimler-Benz,
    NF-GW 112,
    ehemals Feuerwehr Westerland,
    EZ 05/1982,
    Mindestgebot 4.000 Euro

    _________________________________________________________

    Hinweis auf Ausschreibung/Verkaufsanzeige:

    Die Gemeinde Sylt beabsichtigt zeitnah den Verkauf von drei ausrangierten Feuerwehrfahrzeugen, eines Jugendfeuerwehranhängers sowie einer Radhebeanlage, jeweils gegen Höchstgebot.

    Es handelt sich um folgende Positionen:

    • Radhebeanlage, neuwertig unbenutzt, aus dem Jahr 2014 NP: 24.076,08 Euro

    Mindestgebot: 15.000 Euro

     

    • Jugendfeuerwerhranhänger von Wille, NF-AC 243, EZ: 1995

    Mindestgebot: 400 Euro

     

    • Gerätewagen Atemschutz, Daimler-Benz, NF-GW 112, ehemals Feuerwehr Westerland, EZ 05/1982,

    Mindestgebot 4.000 Euro

     

    • LF 8, Iveco-Magirus, NF-CA 925, ehemals Feuerwehr Keitum, später Feuerwehr Tinnum, EZ 04/1991

    Mindestgebot 4.100 Euro

     

    • LF 8, Daimler-Benz, NF-CA 931, ehemals Feuerwehr Westerland, EZ: 08/1984

    Mindestgebot 2.200 Euro

    Weitere Eckdaten entnehmen den Gutachten und den Bildern, die auf der Homepage der Gemeinde Sylt (unter Aktuelles/Ausschreibungen/Direktverkäufe) veröffentlicht werden. Es besteht die Möglichkeit einer Probefahrt. Die Fahrzeuge werden vor dem Verkauf abgemeldet, sind jedoch fahrbereit (insofern werden rote Kennzeichen für die Überführung) benötigt.

    Die jeweiligen Mindestgebote  setzen sich grundsätzlich aus Fahrzeugwert und Kosten des Gutachtens sowie Personalkosten für die Bearbeitung zusammen.

     

     

    Etwaige Fragen sowie eine  Angebotsabgabe richten Sie bitte schriftlich, gern per Email an FFW.Verwaltung@Gemeinde-Sylt.de.

     

    Bitte nennen Sie bei der Angebotsabgabe die Position, auf sich Ihr Gebot bezieht.

    Gebote, die unter den Mindestgeboten liegen – werden nicht berücksichtigt.

     

    Die Angebotsabgabe ist verbindlich und ausschließlich bis zum 07.12.2018 möglich.

     

    Die Vergabe und Benachrichtigung über den Zuschlag erfolgt bis zum 11.12.2018.

     

    Die Bezahlung  per Überweisung und Abholung des Fahrzeuges bzw. des ersteigerten Gutes muss zum 20.12.2018 gewährleistet sein.

4) LF 8, Iveco-Magirus

_______________________________________________________________

Hinweis auf Ausschreibung/Verkaufsanzeige:

Die Gemeinde Sylt beabsichtigt zeitnah den Verkauf von drei ausrangierten Feuerwehrfahrzeugen, eines Jugendfeuerwehranhängers sowie einer Radhebeanlage, jeweils gegen Höchstgebot.

Es handelt sich um folgende Positionen:

  • Radhebeanlage, neuwertig unbenutzt, aus dem Jahr 2014 NP: 24.076,08 Euro
    Mindestgebot: 15.000 Euro 
  • Jugendfeuerwerhranhänger von Wille, NF-AC 243, EZ: 1995
    Mindestgebot: 400 Euro 
  • Gerätewagen Atemschutz, Daimler-Benz, NF-GW 112, ehemals Feuerwehr Westerland, EZ 05/1982,
    Mindestgebot 4.000 Euro 
  • LF 8, Iveco-Magirus, NF-CA 925, ehemals Feuerwehr Keitum, später Feuerwehr Tinnum, EZ 04/1991
    Mindestgebot 4.100 Euro 
  • LF 8, Daimler-Benz, NF-CA 931, ehemals Feuerwehr Westerland, EZ: 08/1984
    Mindestgebot 2.200 Euro

Weitere Eckdaten entnehmen den Gutachten und den Bildern, die auf der Homepage der Gemeinde Sylt (unter Aktuelles/Ausschreibungen/Direktverkäufe) veröffentlicht werden. Es besteht die Möglichkeit einer Probefahrt. Die Fahrzeuge werden vor dem Verkauf abgemeldet, sind jedoch fahrbereit (insofern werden rote Kennzeichen für die Überführung) benötigt.

Die jeweiligen Mindestgebote  setzen sich grundsätzlich aus Fahrzeugwert und Kosten des Gutachtens sowie Personalkosten für die Bearbeitung zusammen.

Etwaige Fragen sowie eine  Angebotsabgabe richten Sie bitte schriftlich, gern per Email an FFW.Verwaltung@Gemeinde-Sylt.de.

Bitte nennen Sie bei der Angebotsabgabe die Position, auf sich Ihr Gebot bezieht.
Gebote, die unter den Mindestgeboten liegen – werden nicht berücksichtigt.

Die Angebotsabgabe ist verbindlich und ausschließlich bis zum 07.12.2018 möglich.

Die Vergabe und Benachrichtigung über den Zuschlag erfolgt bis zum 11.12.2018.

Die Bezahlung  per Überweisung und Abholung des Fahrzeuges bzw. des ersteigerten Gutes muss zum 20.12.2018 gewährleistet sein.

5) LF 8, Daimler-Benz

________________________________________________________________

Hinweis auf Ausschreibung/Verkaufsanzeige:

Die Gemeinde Sylt beabsichtigt zeitnah den Verkauf von drei ausrangierten Feuerwehrfahrzeugen, eines Jugendfeuerwehranhängers sowie einer Radhebeanlage, jeweils gegen Höchstgebot.

Es handelt sich um folgende Positionen:

  • Radhebeanlage, neuwertig unbenutzt, aus dem Jahr 2014 NP: 24.076,08 Euro
    Mindestgebot: 15.000 Euro
  • Jugendfeuerwerhranhänger von Wille, NF-AC 243, EZ: 1995
    Mindestgebot: 400 Euro
  • Gerätewagen Atemschutz, Daimler-Benz, NF-GW 112, ehemals Feuerwehr Westerland, EZ 05/1982,
    Mindestgebot 4.000 Euro
  • LF 8, Iveco-Magirus, NF-CA 925, ehemals Feuerwehr Keitum, später Feuerwehr Tinnum, EZ 04/1991
    Mindestgebot 4.100 Euro
  • LF 8, Daimler-Benz, NF-CA 931, ehemals Feuerwehr Westerland, EZ: 08/1984
    Mindestgebot 2.200 Euro

Weitere Eckdaten entnehmen den Gutachten und den Bildern, die auf der Homepage der Gemeinde Sylt (unter Aktuelles/Ausschreibungen/Direktverkäufe) veröffentlicht werden. Es besteht die Möglichkeit einer Probefahrt. Die Fahrzeuge werden vor dem Verkauf abgemeldet, sind jedoch fahrbereit (insofern werden rote Kennzeichen für die Überführung) benötigt.

Die jeweiligen Mindestgebote  setzen sich grundsätzlich aus Fahrzeugwert und Kosten des Gutachtens sowie Personalkosten für die Bearbeitung zusammen.

Etwaige Fragen sowie eine  Angebotsabgabe richten Sie bitte schriftlich, gern per Email an FFW.Verwaltung@Gemeinde-Sylt.de.

Bitte nennen Sie bei der Angebotsabgabe die Position, auf sich Ihr Gebot bezieht.
Gebote, die unter den Mindestgeboten liegen – werden nicht berücksichtigt.

Die Angebotsabgabe ist verbindlich und ausschließlich bis zum 07.12.2018 möglich.

Die Vergabe und Benachrichtigung über den Zuschlag erfolgt bis zum 11.12.2018.

Die Bezahlung  per Überweisung und Abholung des Fahrzeuges bzw. des ersteigerten Gutes muss zum 20.12.2018 gewährleistet sein.