Im Amt für Ordnung und Soziales wird in der Abteilung Verkehr/Bußgelder zum nächstmöglichen Zeitpunkt in Vollzeit ein

Mitarbeiter (m/w/d)

für die Überwachung des ruhenden Verkehrs

gesucht. Die Einstellung erfolgt unbefristet..

Gesucht wird ein einsatz- und entscheidungsfreudiger Mitarbeiter (m/w/d) mit der Fähigkeit zur selbständigen Arbeit, guten Umgangsformen sowie einem sicheren und souveränen Auftreten. Es handelt sich um eine Außendiensttätigkeit, deren Wahr-nehmung körperliche Belastbarkeit voraussetzt. Im persönlichen Kontakt zu den Verkehrsteilnehmern ist zudem ein hohes Maß an Konfliktfähigkeit und Bürgerorientierung gefordert, mit dem Ziel, den Verkehrsteilnehmern das Verständnis für die Einhaltung der Verkehrsregeln näherzubringen und durchzusetzen.

Die Zusammenarbeit im Team erfordert eine gute Abstimmung. Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt durchschnittlich 39 Stunden im flexiblen Schichtdienst (Teilzeit ist grundsätzlich möglich) Es sind regelmäßig an Samstagen, zeitweise auch an Sonn- und Feiertagen zusätzliche Dienste zu leisten.

Der Einsatzort erstreckt sich über das gesamte Gebiet der Gemeinde Sylt. Bewerber (m/w/d) müssen im Besitz der Führerscheinklasse B sein. Die Tätigkeit wird je nach Qualifikation bis zur Entgeltgruppe 5 des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst (TVöD) bezahlt.

Fragen zum Aufgabengebiet beantwortet im Amt für Ordnung und Soziales Frau Stefanie Schultz, Abteilungsleitung, Tel.: 04651/851-520.

Die Vorgaben des Schwerbehindertengesetzes bzw. des Allgemeinen Gleichbehand-lungsgesetzes (AGG), sowie des Gesetzes zur Gleichstellung der Frauen im öffent-lichen Dienst für SH (GstG) werden berücksichtigt.

Aussagekräftige Bewerbungen mit den üblichen Bewerbungsunterlagen richten Sie bitte bis zum 12. März 2021 an die

Gemeinde Sylt

Personal und Organisation

Andreas-Nielsen-Straße 1

25980 Sylt / OT Westerland

Autos