04651 / 8510 info@gemeinde-sylt.de

Die Gemeinde Sylt sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt in Vollzeit, befristet auf 5 Jahre

 

einen Diplomingenieur / Master / Bachelor (m/w/d)

 

aus der Fachrichtung Bauingenieurwesen (Vertiefung Verkehrswesen) oder Raumplanung  
für die Sachbearbeitung im Amt für Umwelt und Bauen, Abt. Tiefbau.

 Das Amt für Umwelt und Bauen, Abteilung Tiefbau, betreut die gesamte kommunale Infrastruktur der Gemeinde Sylt und des Amtes Landschaft Sylt, bestehend aus den Gemeinden List auf Sylt, Kampen, Wenningstedt-Braderup und Hörnum.

 Das Aufgabengebiet ist vielseitig und umfasst neben dem Neubau, der Erweiterung und der Unterhaltung der öffentlichen Verkehrsflächen (Gemeindestraßen, Rad- und Gehwege, Bushaltestellen, Abstellanlagen / Parkplätze) auch die Straßenbeleuchtung und Lichtsignalanlagen sowie die Erweiterung und Unterhaltung der Anlagen zur Oberflächenentwässerung.

 

Aufgaben:

 Erarbeitung und Umsetzung eines gemeindlichen / insularen Radverkehrskonzeptes mit den entsprechenden Maßnahmen der Systemplanung

  • Erstellung eines zukunftsweisenden, insularen Mobilitäts- und Verkehrskonzeptes unter Berücksichtigung von ÖPNV, SPNV, MIV, E-Mobilität, CarSharing, Bike + Ride, Park + Ride und Fußgängern
  • Etablierung und Qualifizierung der Nahmobilität (Mitarbeit in verschiedenen Gremien und Arbeitskreisen)
  • Überprüfung von Maßnahmen und Projekten hinsichtlich verfügbarer Fördermöglichkeiten, einschl. deren Umsetzung
  • Radverkehrsbeauftragter, Vertreter bei RAD.SH
  • Begleitung von Straßenbaumaßnahmen (Sanierungs-, Ausbau- und Erschließungs-maßnahmen) entsprechend HOAI, Leistungsbild Verkehrsanlagen
  • Betreuung der kommunalen Gremien, Bearbeitung öffentlicher Anfragen und Anträge

 

Anforderungen: 

  • Abgeschlossenes Hochschulstudium (Diplom, Master oder Bachelor) der Fachrichtung Bauingenieurwesen (Vertiefung Verkehrswesen) oder Raumplanung
  • Mehrjährige Berufserfahrung in den genannten Aufgabenbereichen bzw. die Bereitschaft, sich zügig in neue Aufgaben einzuarbeiten
  • Kenntnisse im öffentlichen Vergaberecht (VOB, VOL, HOAI)
  • Kommunikations- und Kooperationsfähigkeit sowie Teamfähigkeit und Flexibilität
  • Eigenständiges und verantwortungsbewusstes Arbeiten, persönliches Engagement
  • Verhandlungsgeschick, sicheres Auftreten und Durchsetzungsfähigkeit
  • Klares Ausdrucksvermögen in Wort und Schrift
  • Kenntnisse im Bereich der aktuellen Standardsoftware (MS-Office, GIS), nach Möglichkeit Erfahrung mit einschlägiger CAD- bzw. Planungssoftware (Autocad, Plateia)
  • Fahrerlaubnis Klasse B

 

Wir bieten:

  • Einen Arbeitsplatz auf der Urlaubsinsel Sylt, zeitlich befristet auf 5 Jahre
  • Unterstützung bei der Wohnungssuche
  • Angemessene Vergütung bis zur Entgeltgruppe 11 TVöD mit den üblichen sozialen Leistungen im öffentlichen Dienst. Die Höhe der Vergütung richtet sich nach den persönlichen Voraussetzungen bzw. der fachlichen Qualifikation des Bewerbers und den tatsächlich ausgeübten Tätigkeiten
  • Ein abwechslungsreiches und interessantes Aufgabengebiet mit Eigenverantwortung und Gestaltungsspielraum in einem motivierten Team
  • Gründliche Einarbeitung und zielgerichtete Weiterbildungsmöglichkeiten

 Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an Herrn Dirk Rußkamp, Abteilungsleiter Tiefbau, Tel.: 04651 – 851-625.

Die Vorgaben des Schwerbehindertengesetzes bzw. des Allgemeinen Gleichbehandlungs­gesetzes sowie dem Gesetz zur Gleichstellung der Frauen im öffentlichen Dienst für SH (GstG) werden berücksichtigt.

Informationen zur Gemeinde Sylt finden Sie im Internet unter „www.Gemeinde-Sylt.de“. 

Aussagekräftige Bewerbungen mit den üblichen Bewerbungsunterlagen richten Sie bitte bis zum 15. Dezember 2020 an die

 

Gemeinde Sylt
Personal und Organisation
Andreas-Nielsen-Straße 1
25980 Sylt / OT Westerland