Die Gemeinde Sylt sucht zum 1. August 2022 motivierte Menschen für den Ausbildungsberuf des

Verwaltungsfachangestellten (m/w/d)
in der Fachrichtung Kommunalverwaltung.

Die Ausbildungsdauer beträgt drei Jahre. Voraussetzung ist der Mittlere Bildungsabschluss bzw. ein gleichwertiger Schulabschluss.

Weitere Informationen erhalten Sie auf der Homepage der Gemeinde Sylt unter www.gemeinde-sylt.de

Wenn Ihr Interesse geweckt wurde, bewerben Sie sich bis zum 03.09.2021 bei der

Gemeinde Sylt
Personal und Organisation
Postfach 16 64
25969 Sylt / OT Westerland

 

In jedem Jahr stellt die Gemeinde Sylt zwei Auszubildende zur/zum Verwaltungsfachangestellten ein.

Du solltest Verwaltungsfachangestellte/r werden, wenn
– Du Dir eine abwechslungsreiche Ausbildung wünscht
– Du Dir zutraust, Verantwortung zu übernehmen
– Du bereit bist im Team zu arbeiten
– Du Freude im Umgang mit Menschen hast
– Du gute Schulleistungen in Deutsch, Mathe, Wirtschaft und Politik mitbringst
– Du Dich sicher in Wort und Schrift ausdrücken kannst

Was macht eigentlich ein Verwaltungsfachangestellter
Verwaltungsfachangestellte der Fachrichtung Kommunalverwaltung erledigen Büro- und Verwal-tungsarbeiten in Behörden und Institutionen der Kommunen. Sie erarbeiten Verwaltungsvorschriften und -entscheidungen, arbeiten an der Umsetzung von Beschlüssen mit, führen Akten.
Sie helfen und beraten Einwohnerinnen und Einwohner bei ihren Problemen und Fragen. Sie bearbeiten Anträge, ermitteln Sachverhalte oder überprüfen z.B. auf Außenterminen die Einhaltung der Vorschriften. Sie pendeln täglich zwischen Personen und Papier, zwischen Menschen und Vorschriften. Sie erfüllen an der Schnittstelle zwischen Gesetz und Gemeinwesen eine wichtige und verantwortungsvolle Funktion.

Die Ausbildung im Überblick
Die duale Berufsausbildung zur/zum Verwaltungsfachangestellten dauert 3 Jahre. Eine Verkürzung auf 2 ½ Jahre ist möglich.
Du durchläufst einen praktischen und einen theoretischen Teil in der Ausbildung.
Während Deiner praktischen Ausbildung durchläufst Du diverse Ausbildungsstationen quer durch die Bereiche der Gemeindeverwaltung Sylt. Hier erlangst Du das Grundwissen, welches Du später als ausgelernte/r Verwaltungsfachangestellte/r benötigst.
Den theoretischen Teil der Ausbildung absolvierst Du blockweise (jeweils ca. 8 Wochen) in der Berufsschule in Husum. Hier wirst Du unter anderem in den Lernfeldern
• der Umgang mit Gesetzestexten
• das Erstellen eines Bescheides
• das Verhalten den Bürgerinnen und Bürgern gegenüber (Beraten, Unterstützen, Erteilen von Auskünften)
• die Beschaffung von Material
• Grundlagen der Sozialhilfe und der Grundsicherung
• das Vorbereiten von Sitzungen für kommunale Beschlussgremien (z.B. Gemeindevertretung)
• Ordnungsbehördliche Angelegenheiten (Gewerberecht, Gefahrenabwehrrecht)
unterrichtet.
Außerdem beinhaltet die Ausbildung einen Einführungs- sowie einen Abschlusslehrgang in der Verwaltungsakademie Bordesholm, wo Du Deine Zwischen- und Abschlussprüfung ablegen wirst.
Beiden Prüfungen gehen mehrwöchige Lehrgänge voraus (ca. 6-10 Wochen), die gezielt auf die Prüfungen vorbereiten. Während dieser Zeit bist Du im dortigen Internat (Verwaltungsakademie Bordesholm untergebracht.

Im 1. und 3. Ausbildungsjahr findet einmal wöchentlich Verwaltungsinterner Unterricht beim Kreis Nordfriesland in Husum statt.

Nach jeder Ausbildungsstation (ca. sechs Monate) fertigst Du einen Lernbericht an, der das Berichts-heft ersetzt. Den Lernbericht stellst Du den Mitauszubildenden und den Ausbildern per Präsentation vor.

Aktuelles Ausbildungsentgelt
Das Ausbildungsentgelt richtet sich nach dem Tarifvertrag für Auszubildende des öffentlichen Dienstes (TVAöD) und beträgt ab April 2022:
im ersten Ausbildungsjahr 1.068,26 Euro (brutto)
im zweiten Ausbildungsjahr 1.118,20 Euro (brutto)
im dritten Ausbildungsjahr 1.164,02 Euro (brutto)

Arbeitszeit/Urlaubsanspruch
Du hast eine flexible Arbeitszeit (Gleitzeit) von 39 Stunden in der Woche. Der Urlaubsanspruch beträgt zurzeit 30 Ausbildungstage im Kalenderjahr.

Und nach Deiner Ausbildung?
Bei erfolgreich abgelegter Abschlussprüfung erhältst Du eine Prämie in Höhe von 400 Euro.

Des Weiteren wirst Du, sofern möglich, für ein Jahr übernommen und hast in den nächsten Jahren gute Chancen auf einen unbefristeten Arbeitsvertrag.

Weiter- und Fortbildungsmöglichkeiten
Durch entsprechende Weiterbildungsmöglichkeiten und Berufserfahrung nach der Ausbildung kann ein Abschluss als Verwaltungsfachwirt/in erreicht werden (vergleichbar mit einer Qualifikation des Bachelor of Arts – Public Administration).

Interesse?
… dann kannst Du Dich gerne beim Ausbildungsleiter Norbert Petersen melden um nähere Informationen zu erhalten.
Telefonnummer: 04651-851-231 eMail: norbert.petersen@gemeinde-sylt.de