Die Gemeinde Sylt sucht für den Fachbereich Finanzen und Controlling im Fachdienst Steuern und Abgaben zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen

Sachbearbeiter für Umsatz- und Körperschaftssteuerangelegenheiten (m/w/d)

 

Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftige, schriftliche Bewerbung bis zum 15. März 2024 an die

Gemeinde Sylt
Personal und Organisation
Andreas-Nielsen-Str. 1
25980 Sylt / OT Westerland
personal@gemeinde-sylt.de

 

 

Dies sind Ihre Aufgaben:
  • Prüfung, Bewertung und Erfassung der umsatzsteuerpflichtigen Bewegungen
  • Interne Vorbereitung der Steuererklärungen und Erstellung der Steuererklärungen gemeinsam mit den Steuerberatern der Gemeinde Sylt
  • Beratung und Analyse der Geschäftsprozesse hinsichtlich der Umsatzsteuer- und Körperschaftssteuerangelegenheiten
  • Aufbau und Pflege eines entsprechenden Berichtswesens
  • Erarbeitung von Vorgaben für Standards bei der Rechnungslegung und Vertragsgestaltung insbesondere unter Berücksichtigung der steuerlichen Belange
  • Mitwirkung und Pflege an dem neu einzurichtenden Tax Compliance System
  • Mitwirkung bei der Erstellung der Haushaltsplanungen und Jahresabschlüsse
Das sind unsere Erwartungen an Sie:
  • abgeschlossene Berufsausbildung als Steuerfachwirt / Steuerfachangestellter mit zusätzlichen Qualifikationen oder als Bilanzbuchhalter mit entsprechenden zusätzlichen Qualifikationen
  • fundierte Erfahrungen in den Bereichen Umsatzsteuer und Körperschaftssteuer
  • fundierte Kenntnisse im Umgang mit EDV (Microsoft Office), Kenntnisse in einer kommunalen Finanzsoftware (kameral und/oder doppisch) wären wünschenswert, alternativ Kenntnisse einer kaufmännischen Finanzsoftware bzw. eines ERP-Systems
Wir bieten Ihnen:
  • ein Umfeld mit hoher Lebensqualität
  • Unterstützung bei der Wohnungssuche auf der Insel Sylt
  • ein sicherer Arbeitsplatz mit anspruchsvollen Aufgaben in einem dynamischen Team
  • eine unbefristete Vollzeitstelle (39 Wochenstunden)
  • optimale Vereinbarkeit von Familie und Beruf durch flexible Arbeitszeitmodelle (Gleitzeit)
  • Vergütung bis zur Entgeltgruppe 11 TVöD (Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst) bei Vorliegen der Voraussetzungen oder Besoldungsgruppe A12 SHBesG
  • Zusätzliche Prämien im Rahmen der Leistungsorientierten Bezahlung
  • Jahressonderzuwendung gemäß Tarifvertrag
  • Verschiedene Angebote im Rahmen des betrieblichen Gesundheitsmanagements wie beispielsweise Sonderkonditionen für Fitnessstudio oder Sylter Welle
  • Möglichkeit zum Erwerb eines kostengünstigen Jobtickets
  • ein innovatives Arbeitsumfeld in dem Sie die Möglichkeit haben, an der Entwicklung der Inselverwaltung mitzuwirken
  • Zahlung einer Inselzulage
Für weitere Informationen:

Die Vorgaben des Schwerbehindertengesetzes bzw. des Allgemeinen Gleichbehandlungs-gesetzes (AGG), sowie des Gesetzes zur Gleichstellung der Frauen im öffentlichen Dienst für SH (GstG), werden berücksichtigt.

Für weitere Informationen zum Aufgabengebiet steht Ihnen der Fachbereichsleiter Herr Marställer telefonisch unter 04651 – 851 300 zur Verfügung.