Die Gemeinde Sylt sucht im Amt für Ordnung und Soziales zum nächstmöglichen Zeitpunkt in Vollzeit einen

Mitarbeiter (m/w/d)

Der Einsatz ist vor allem in den Bereichen Flüchtlingshilfe und Wohngeldsachbearbeitung vorgesehen und beinhaltet u.a. folgende Aufgaben:

• Beratung in Fragen des Wohngeldrechts und der Flüchtlingsunterbringung mit einem besonderen Schwerpunkt auf Prävention
• Antragsbearbeitung insbesondere in Fragen zum Wohngeld sowie Bildung und Teilhabe
• Erstellung von Bescheiden nach dem Landesverwaltungsgesetz und dem Wohngeldgesetz
• Stellungnahmen zu Widersprüchen und Beschwerden
• Abrechnung und Kontrolle der Zahlungsaus- und -eingänge
• Hausbesuche, Kontrolle der Unterkünfte.

Das sind unsere Erwartungen an Sie:

• Ein sicherer Umgang mit gesetzlichen Grundlagen und die Fähigkeit, diese in die Praxis umzusetzen.
• Sie sollten belastbar, durchsetzungsfähig, kommunikationsstark und konfliktfähig sein sowie eine positive Grundeinstellung und Verantwortungsbewusstsein im Umgang mit Menschen in sozialen Notlagen haben.
• Selbständiges und genaues Arbeiten, Urteilsvermögen, hohe Einsatzbereitschaft und Teamfähigkeit werden erwartet.
• Eine abgeschlossene Ausbildung als Verwaltungsfachangestellte/r oder eine vergleichbare Ausbildung ist erforderlich. Erfahrungen in den administrativen Tätigkeiten in der öffentlichen Verwaltung sind wünschenswert.
• Ein sicherer Umgang mit den Office-Anwendungen wird vorausgesetzt.
• Der Besitz des Führerscheins der Klasse B ist Voraussetzung.

Wir bieten Ihnen:
• ein interessantes, vielseitiges und verantwortungsvolles Aufgabengebiet,
• ein innovatives und herausforderndes Arbeitsumfeld,
• umfangreiche Weiterbildungsmöglichkeiten
• eine Vergütung je nach Qualifikation bis zur Entgeltgruppe 8 TVÖD inkl. attraktiver betrieblicher Altersversorgung durch die Versorgungsanstalt des Bundes und der Länder (VBL),
• eine zunächst befristete Einstellung bis zum 31.12.2023
• eine wöchentliche Arbeitszeit von 39,0 Stunden (Gleitzeit).

Fragen zum Aufgabengebiet beantworten Ihnen gerne die Leiterin der Abteilung Allgemeines Ordnungsrecht, Frau Nicole Möller, Tel.: 04651/ 851-510, und die Leiterin des Sozialzentrums Sylt, Frau Christina Behr, Tel.: 04651 / 851-740.

Die Vorgaben des Schwerbehindertengesetzes bzw. des Allgemeinen Gleichbehandlungsgesetzes (AGG), sowie des Gesetzes zur Gleichstellung der Frauen im öffentlichen Dienst für SH (GstG), werden berücksichtigt.

Sollten Sie interessiert sein, so richten Sie Ihre Bewerbung bitte bis zum 11. Dezember 2022 an die

Gemeinde Sylt
Personal und Organisation
Andreas-Nielsen-Straße 1
25980 Sylt / OT Westerland
personal@gemeinde-sylt.de